über uns

Die Kampagne “I Choose Europe” wird von zivilgesellschaftlichen Organisationen geleitet, die bereit sind, die Öffentlichkeitsbeteiligung junger Menschen vor und nach den Europawahlen 2019 zu stärken und sie zur Stimmabgabe zu ermutigen. Mit diesem Ziel wollen wir den Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit ein deutliches Signal geben, dass die europäische Jugend nicht nur ein passives Publikum, sondern eine wachsende soziale und politische Kraft ist.

Bis Mai 2019 werden junge Aktivisten, die im Rahmen des Projekts ausgebildet wurden, eine Reihe von Debatten und öffentlichen Veranstaltungen organisieren, um das Bewusstsein für die Europawahlen zu schärfen und den derzeitigen und zukünftigen Entscheidungsträgern ein klares Signal zu geben, dass die Stimmen junger Menschen wichtig sind.

Nach den Wahlen wird die zweite Phase der Kampagne auf der geschaffenen Dynamik aufbauen, um sicherzustellen, dass junge Menschen und Jugendorganisationen in der Lage sind, mit lokalen und europäischen Entscheidungsträgern für die Zukunft Europas zu arbeiten.

Das Projekt wird von Young European Federalists zusammen mit 11 nationalen Sektionen und den folgenden Partnern koordiniert: Animafac, Assembly of European RegionsBalkans Beyond BordersCenter for Intercultural DialogueDYPALL NetworkEurope4YouthEuropean Educational Exchanges – Youth for Understanding, en the Union of European Federalists.